Jetzt war es soweit:

Nach vielen wunderschönen Meilen und Jahren haben wir unsere Sirius 310DS "Naviculum" verkauft.
Ischias und Konsorten und der Wunsch nach etwas mehr Platz und Komfort haben uns zu diesem Schritt bewogen.

 

Ta, ta, ta, taaaaahhh!

Es gibt eine neue "Naviculum". Eine Greenline 36 (Die Werft hat sie inzwischen umgetauft auf 39. Aber eigentlich ist es eine 36 mit Bugspriet. Wir bleiben bei 36!), in der Hybridversion. Ohne Mast, ohne Jütt, ohne Schräglage, aber mit deutlich mehr Platz und zumindest für so circa 20 sm beinahe genauso (Motor-)geräuschlos wie ein Segler. Soweit schiebt einen nämlich leise surrend der u. a. aus Solarzellen auf dem Dach gespeiste Elektromotor bei 4 kn Geschwindigkeit. Dann muss der Diesel wieder ran.

 

Und das ist sie:
39 Seite www
Nicht nur die Namen sind gleich.
Auch die Raumaufteilung und die äußere Optik haben nach unserer Auffassung durchaus Parallelen. Der Vergleich ist annähernd maßstabsgerecht. Damit zeigen sich auch die unterschiedlichen Platzverhältnisse.
Naviculum45 Vergleich
Innen ein bisschen umsehen, kann man sich schon mal hier.
Und hier gibt es noch einen Testbericht zu einem innen farblich exakt gleich ausgestattetem Exemplar.
Zur Zeit liegt die Neue noch in Passau. Im frühen Frühjahr wird sie dann über die Donau, den Main-Donau-Kanal, den Main und den Rhein in heimatliche Gewässer überführt. Später geht es dann wieder Richtung Niederlande. Dort dann u. a. auf all die Kanäle und Kanälchen, die uns bisher mit stehendem Mast verwehrt waren.
 
Mehr über das Menü "NAVICULUM"!