Na ja! Fast!

Heute um 16.00 Uhr haben wir die letzte Schleuse auf dem Elbe-Lübeck-Kanal passiert.
Theoretisch reicht Salzwasser bis hierhin. Da die Trave aber mit leichter Strömung Richtung Ostsee zieht, dürfte der Salzanteil eher noch im Nullkommanullnullnix%-Bereich liegen.

Aktuell liegen wir mitten in Lübeck und werden morgen ein bisschen die "schönste Stadt des Nordens" erkunden.

Hoffentlich bei einem geringfügig besseren Wetter als die letzten Tage. Die Temperaturen waren zwar auch für einzelne Stunden knapp zweistellig, aber sowohl die (Graupel-/Hagel-)Schauer als auch der schneidende Wind waren überflüssig!

Am Freitag geht's dann das letzte Stück mit gelegtem Mast zur Marina Baltica in Travemünde. Ca. 10 sm, etwa 2 Stunden Fahrt.

Lübeck 2016-04-28 15 44 33-WinGPS 5 Voyager 2016

Den Rest des Tages werden wir dann durch Travemünde stöbern und Samstag zusammen mit Freunden, die uns besuchen kommen, den Mast stellen. Dann ist Naviculum endlich wieder ein richtiges Segelboot.